GÄSTEBUCH & KOMMENTARE

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Horst Kroeger Brot u. Backwarenhandel (Sonntag, 06. Oktober 2013 21:32)

    Super Öfen. Solche standen bei meinem Opa noch auf seinem Schloß Durben/ bei Tukum in Lettland um 1900.
    Das Schloß gibt es noch ich bin mir nicht mehr ganz sicher sie noch gesehen zu haben. In der Jugendstilstadt Riga wird es noch sicherlich solche Öfen geben. Z.B. im neuerrichteten Schwarzhäupterhaus.
    Hab mich sehr über die schöne Arbeit gefreut. Herzliche Grüße und beste Gesundheit. Horst Kroeger, Ramerberg

  • Tim Walther (Montag, 27. Mai 2013 10:12)

    Sehr geehrter Herr Minge,

    hab gerade mal aus dem Bauch raus nach Ihnen gesucht und auf Anhieb was gefunden. Sehr beeindruckend Ihre Arbeiten! Bin gerade mehr oder weniger freiwillig wieder ins Vergnügen gekommen mit Gips zu
    arbeiten und habe es anscheinend noch nicht ganz verlernt.;) Würde mich sehr interessieren wie es mittlerweile bei Ihnen läuft.

    Freundliche Grüße

  • Marco Zimmermann (Donnerstag, 30. August 2012 08:23)

    Habt Ihr sehr schön hinbekommem.

  • Andreas Zinnow (Montag, 20. August 2012 23:31)

    Fantastische Arbeit, der historische Ofen! Werd an Dich denken, wenn mir derartige (Restaurations-)Anfragen unter kommen!

  • Günter Bräuer, Grütter Strasse 33 (Dienstag, 07. August 2012 14:52)

    Werter Herr Minge, gern würden wir Sie als fast 50jähriger Sommerlehnitzer besuchen.
    Doch ich kann die Anschrift nicht finden.
    Wir bitten um die Adresse.

  • Margret Wieser-Göhler (Freitag, 10. Juni 2011 14:56)

    Sehr geehrter Herr Minge,
    durch Ihre Frau Mutter erfuhr ich von Ihrer Homepage. Von Ihren Arbeiten bin ich sehr beeindruckt. Wie Sie sich vielleicht noch erinnern,habe ich ja einige schöne Unikate bei Ihnen erworben, als ich
    das Jenaer Büro hatte. Weiterhin beruflichen Erfolg wünsche ich Ihnen und verbleibe mit herzlichen Grüßen
    Margret Wieser-Göhler

  • Minge,Sebastian (Samstag, 01. Mai 2010 16:26)

    Mach weiter so !!!
    Aller Anfang ist schwer aber der Weg ist das Ziel!

    Was mich als potentiellen Kunden interessiert ist ob Du Deine Keramiken ausschließlich als Unikate anbietest oder auch Serien verkaufst?
    Weiterhin interessiert mich wie lange der Herstellungsprozess nach Auftragsvergabe dauert ?

    Danke im Voraus
    Mfg Sebastian